Pavillon Wohnsiedlung Zürich
Neubau Pavillon, Farbstudien

  • Direktauftrag
  • Auftraggeber: Stiftung PWG
  • Ausführung: Anfangs 2005 bis Mitte 2007

Die Siedlung Anemonenstrasse 16-34, Baujahr 1939 verfügt über kostengünstigen Wohnraum in einer ruhigen und kinderfreundlichen Umgebung. Die Stiftung PWG wünscht zu Gunsten einer Attraktivitätssteigerung auf diversen Ebenen Verbesserungen. In einem ersten Schritt sollte die Attraktivität der äusseren Erscheinung verbessert werden.

Die erste Massnahme war ein Pavillon auf der Nordseite für die ganze Siedlung. Der Pavillon kann von einzelnen Bewohnern aber auch für gemeinsame Feste genutzt werden.

In einem zweiten Schritt sollte auch für die Wohnungen ein Material- und Farbkonzept erarbeitet werden, das erlauben würde bei einem Mieterwechsel die Wohnungen gestalterisch aufzuwerten. Diese Studie wurde dann aber nur teilweise bearbeitet und nicht mehr ausgeführt.

img_2491_web