Geschäftshaus Zürich

Gesamtrenovation und Ausbau Estrich

  • Studienauftrag, 1. Rang
  • Auftraggeber: Erbengemeinschaft
  • Ausführung: 2008 bis Juni 2009

Die Liegenschaft am Löwenplatz wurde anfangs des 19. Jahrhunderts als Wohn- und Geschäftshaus erbaut. Die Fassade mit dem Dach ist im Inventar der Denkmalpflege und darf nicht verändert werden. Im Innern sind einzelne Bauelemente zu erhalten.

Die Eigentümer wünschten eine Gebäudeanalyse, mit dem Ziel, ihre Liegenschaft aufzuwerten und den zukünftigen Unterhaltsbedarf zu kennen. Das Gebäude war gut erhalten. Einige Bauteile mussten saniert werden. Die gesamte Haustechnik war nicht mehr auf dem neuesten Stand.

Die Wasser-, Abwasser- und Lüftungsinstallationen wurden komplett erneuert. Im Zuge dieser Sanierung wurde als Aufwertung für die Büroräume, in jedem Geschoss eine neue Servicezone mit neuer Steigzone, zwei WC’s und einem Putzraum eingebaut. Die Elektroinstallationen wurden bis zur Geschosseinführung erneuert, der Ausbau bleibt Mieterausbau. Die Heizungsinstallationen blieben bestehen.

Die Aussenhaut des Gebäudes war bis auf die Fenster und das Dach in einem guten Zustand. Die Fenster wurden erneuert. Die Ausbildung und Farbgebung

Dokumentation Löwenstrasse (PDF)

l1w2761_2
l1w2097_1
l1w2111_1
l1w2108_1
l1w2100_1
b 090722 loewenstrasse_16 35 326
b 090722 loewenstrasse_16 35 040
b 090722 loewenstrasse_16 35 460
b 090722 loewenstrasse_16 35 610
b 090722 loewenstrasse_16 35 649
b 090722 loewenstrasse_16 35 709